Bekannt als kulturelles Kleinod
spielt unter anderem in Museen und Theatern
kommt auch zu Ihnen nach Hause
bietet Workshops für alle Altersklassen
  • Papiertheater-Kulisse Bremer Stadtmusikanten

Neues vom Burgtheater

Wer ist der Erste?

Das Gröne Gewölbe im Papiertheater

Kaum ist das grüne Gewölbe um einige Schmuckstücke erleichtert worden, deren Wert die Direktorin des Museums leider nicht zu beziffern kann ( eine Anfrage im DarkNet kann da bestimmt Abhilfe schaffen ), schon stellt sich eine ganz andere wertschaffende Frage: WER WIRD DAS STÖFFCHEN VERWERTEN ?

Blödzeitung und die anderne Medien sind eigentlich schon durch mit den Thema, nun dürfen sich  Netflix, Warner Brother und die anderen Verwerter um die Knochen raufen.

Ätsch, das BurgTheater war schneller, wir habens schon verwurstet! 

Ach übrigens, was sollen denn so dümmliche Reden wie, "Ganz Sachsen ist bestohlen worden?"

Werter Wöller, wenn Sachsen kulturelle Identität aus zusammengelötetem Gelumpe aus Gold und ein paar Steinen besteht, na dann Prostmahlzeit. Wahrscheinlich hat das Zeug von seiner Erbringung aus dem Erdreich bis in Ihre Grüne Schatzkammer mehr Menschenleben vernichtet, als wir uns vorstellen können. Und da es jetzt wieder auf dem Markt ist, wird die Zahl wahrscheinlich noch steigen. Vielleicht hat die Direktorin unter diesem Aspekt gar nicht so unrecht......

Mit besten Grüßen der Theaterleiter